Aktuelles


Beteiligung am 15. Kinder- und Jugendhilfetag

Messestand der BAG Landesjugendämter beim DJHT in Stuttgart 2011

Die BAG Landesjugendämter ist sowohl als Ausstellerin als auch mit diversen Fachveranstaltungen auf dem Fachkongress des 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags vom 3. bis 5. Juni 2014 in Berlin vertreten.

Mit den Jugendämtern der Städte Neuss und Ludwigshafen, dem Kreis Paderborn und dem Ostalbkreis sowie mit den Landesjugendämtern des Kommunalverbandes für Jugend und Soziales Baden-Württemberg und der Landschaftsverbände Westfalen-Lippe und Rheinland präsentiert sich die öffentliche Jugendhilfe in breiter Aufstellung am gemeinsamen Messestand. Dieser steht unter dem Thema „Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt.“

Die BAG Landesjugendämter führt mit ihren Arbeitsgruppen drei eigene Fachveranstaltungen durch. Daneben gibt es weitere Veranstaltungen mit Kooperationspartnern der öffentlichen Jugendhilfe. Detaillierte Informationen finden Sie in der Übersicht [30 KB] .

 

Kinderschutzbroschüre in verschiedenen Sprachen

Die Broschüre "Kinderschutz: Was Jugendämter leisten" steht ab sofort in den Sprachen Deutsch, Englisch, Türkisch und Russisch zur Verfügung. Sie finden diese unter Broschüren und Materialien als Download. Die Broschüre beantwortet auf 20 Seiten wichtige Fragen rund um das Thema Kinderschutz und Jugendamt.


115. Arbeitstagung der BAG Landesjugendämter

Landesjugendämter schnüren ein Paket von Empfehlungen zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes
Mit dem Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes am 1. Januar 2012 wurden Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren für Kinder und Jugendliche in Einrichtungen rechtlich verankert. Dies machte eine Aktualisierung der Arbeitshilfe „Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren im Rahmen der Betriebserlaubniserteilung für Einrichtungen der Erziehungshilfe“ [60 KB] aus dem Jahr 2009 erforderlich.

Parallel dazu wurden die 2012 erarbeiteten „Handlungsleitlinien zur Umsetzung des BKiSchG im Arbeitsfeld der betriebserlaubnispflichtigen Einrichtungen nach § 45 SGB VIII“ [68 KB] auf den Bereich der Kindertagesbetreuung ausgeweitet ...mehr [40 KB] .


"Was Jugendämter leisten" in leichter Sprache

Die Informationen rund um die vielfältigen Leistungen und Angebote der Jugendämter in Form der Broschüre "Was Jugendämter leisten" sind nun auch in leichter Sprache vorhanden. Download unter Broschüren & Materialien.


Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf (Berlin)
Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf (Berlin)
Kinder im Mittelpunkt. Behütet von den Erwachsenen. So geht Kinderschutz.
Kinder im Mittelpunkt. Behütet von den Erwachsenen. So geht Kinderschutz.
Teilnehmende des Fachdialogs am 5. Juni 2013 im BMFSFJ
Teilnehmende des Fachdialogs am 5. Juni 2013 im BMFSFJ

"500 Tage Bundeskinderschutzgesetz"

Jugendämter ziehen gemeinsam mit Bundesfamilienministerin Kristina Schröder Bilanz
Am 5. Juni 2013 hat Bundesfamilienministerin Kristina Schröder bei der Veranstaltung "500 Tage Bundeskinderschutzgesetz - Erfolge und Potentiale" zum Dialog zwischen Vertrerinnen und Vertretern aus Praxis, Politik und Wissenschaft nach Berlin eingeladen, um eine erste Bilanz zu den Wirkungen des Gesetztes zu ziehen. Die Veranstaltung bildet den zentralen Baustein der Aktionswochen der Jugendämter im Mai und Juni 2013, die die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter gemeinsam mit den kommunalen Jugendämtern umgesetzt hat. Weitere Fotos von der Veranstaltung stehen unter www.unterstuetzung-die-ankommt.de zum Download bereit. Für Fragen steht Ihnen die BAG Landesjugendämter gern zur Verfügung.

 

114. Arbeitstagung der BAG Landesjugendämter

Landesjugendämter beschließen Empfehlungen zur „Sicherung der Rechte von Kindern als Qualitätsmerkmal von Kindertageseinrichtungen“ [65 KB]
Die Mitgliederversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter verabschiedete auf ihrer 114. Arbeitstagung vom 10. bis 12. April 2013 in Eisenach Empfehlungen zur "Sicherung der Rechte von Kindern als Qualitätsmerkmal von Kindertageseinrichtungen“ ...mehr [39 KB] .

Jugendämter machen wieder mobil

Aktionswochen 2013 beginnen im Mai
Unter dem Dach der BAG Landesjugendämter finden im Mai und Juni 2013 erneut bundesweite Aktionswochen der Jugendämter statt, bei denen es wieder darum geht, ein differenziertes Bild von Jugendamtsarbeit für eine breite Öffentlichkeit zu zeichnen. "Das sind uns die Kinder wert!" ist das diesjährige Motto, das ein breites Angebotsspektrum - vom Kinderschutz, den Frühen Hilfen, bis zum U3-Ausbau - umfasst. Natürlich heißt es auch: "Das sind uns die Jugendlichen wert!" und bietet Raum für Aktivitäten im Jugendschutz, in der Jugendarbeit oder in der Gestaltung der Übergänge von Schule und Beruf. Passend zum Schwerpunktthema Kinderschutz wurde die Broschüre „Kinderschutz: Was Jugendämter leisten“ [3.043 KB] erarbeitet.

 

113. Arbeitstagung der BAG Landesjugendämter

Landesjugendämter beschließen Orientierungshilfe zur Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit [40 KB] sowie Handlungsleitlinien zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes im Arbeitsfeld der betriebserlaubnispflichtigen Einrichtungen nach § 45 SGB VIII [61 KB]
Die Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter verabschiedeten auf ihrer 113. Arbeitstagung vom 7. bis 9. November 2012 in Köln zwei Papiere zu aktuell relevanten Themenstellungen in der Kinder- und Jugendhilfe ...mehr. [39 KB]

Handlungsempfehlungen zum Bundeskinderschutzgesetz

Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter und AGJ beschließen Handlungsempfehlungen zum Bundeskinderschutzgesetz
Zum Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes am 1. Januar 2012 haben die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter und die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ im Juni 2012 Handlungsempfehlungen zum Bundeskinderschutzgesetz [308 KB] beschlossen.
Die Handlungsempfehlungen sollen als Orientierungsrahmen dienen und erste Hinweise zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes für die örtliche Ebene der Kinder- und Jugendhilfe geben. Sie beinhalten Informationen zu Frühen Hilfen, zum Auf- und Ausbau von Netzwerkstrukturen im Kinderschutz, zu Verfahrensvorgaben zur Weiterentwicklung des Kinderschutzes, zur Stärkung der Rechte von Kindern und Jugendlichen, zur Sicherstellung der Beratungsqualität und der Kontinuität bei Hilfe in Pflegeverhältnissen, zur Qualitätsentwicklung sowie zur Kinder- und Jugendhilfestatistik.

112. Arbeitstagung der BAG Landesjugendämter

Im Fokus der Mitgliederversammlung, die vom 2. bis 4. Mai 2012 in Wiesbaden stattfand, stand die Beratung über die von der BAG Landesjugendämter und der AGJ gemeinsam zu entwickelnden Handlungsempfehlungen zum Bundeskinderschutzgesetz. Darüber hinaus erhielt die Versammlung Besuch vom Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig ...mehr [39 KB] .